von Privathotel Lindtner

Honig aus dem Privathotel Lindtner Hamburg

Summ, summ, summ

Das Privathotel Lindtner hat mit einem Mal 50.000 neue Gäste in seinem Haus begrüßt. Somit wollen wir einen Teil zur Artenvielfalt beitragen.

Wir produzieren eigenen Honig

Wir sind auf die Biene gekommen! In diesem Sommer produzieren wir zum ersten Mal unseren eigenen Honig mit den fleißigen Bienchen von Imker Bauer. Acht Völker Honigbienen sind auf dem Gelände eingezogen und produzieren fortan erstklassigen Honig.

Rund um das Privathotel Lindtner liegt seit kurzem ein leises Summen in der Luft, denn am 12. Juni sind acht Bienenvölker bei uns eingezogen, um in unserer grünen Umgebung Nektar zu sammeln und feinsten Honig zu produzieren. Aber keine Sorge, wir sind noch nicht restlos ausgebucht. Die Bienen haben ihre eigenen Stöcke mitgebracht. Diese gehören dem Bio-Imker Michael Bauer, der seine Liebe zur Natur zum Beruf gemacht hat und besonderen Wert auf die artgerechte Haltung seiner Tiere legt.

Warum er seine Bienenbeuten dann in der Stadt aufstellt? Weil die Bienen hier unerwartet gute Bedingungen vorfinden. Die kultivierte Landschaft bei uns im Norden hat sich mehr und mehr zu Monokulturen entwickelt, welche den Bienen immer weniger Nektarquellen bereithalten. In der Stadt finden die Bienen vielerorts ein abwechslungsreicheres und flexibleres Nahrungsangebot. Hier sind die Bäume in der Regel auch nicht mit Pestiziden gespritzt. Im Umfeld des Hotels finden die Bienen vor allem Ahorn- und Lindenblüten, aber auch verschiedene Kräuter wie zum Beispiel Klee.

Freuen Sie sich mit uns, denn ein gewöhnliches Bienenvolk von 40 bis 60 Tausend Tieren produziert zur Sommerblüte rund 20 bis 25 Kilogramm leckeren Honig! Diesen werden Sie selbstverständlich an unserem Frühstücksbuffet kosten können. Und wenn er Ihnen schmeckt werden Sie unseren Honig an der Rezeption und in der Konditorei Lindtner in Eppendorf erwerben können.

Kalt geschleudert oder warm geschleudert?

Früher las man auf Honiggläsern im Supermarkt noch oft den Hinweis, der Honig sei “kaltgeschleudert” worden. Diesen werden Sie mittlerweile kaum noch finden. Tatsächlich gibt es nämlich gar kein Gegenstück zum Kaltschleudern. Honig wird grundsätzlich kaltgeschleudert. Genaugenommen wird die Honigwabe geschleudert, damit sich der Honig aus ihr herauslöst. Würde man sie dazu erhitzen, würde das Bienenwachs weich werden oder sogar schmelzen, was den ganzen Prozess unmöglich machen würde.

Was die Qualität des Honigs aus Michael Bauers Produktion ausmacht? Er lässt den Honig in unbebrüteten Waben reifen, bis er einen Wassergehalt von höchstens 18 % aufweist. Nach dem Schleudern rührt er ihn so lange, bis er seine besondere Cremigkeit erhält.

Zurück

Copyright 2024. Alle Rechte vorbehalten.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

user_privacy_settings

Domainname: lindtner.com
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die Privacy Level Einstellungen aus dem Cookie Consent Tool "Privacy Manager".

user_privacy_settings_expires

Domainname: lindtner.com
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die Speicherdauer der Privacy Level Einstellungen aus dem Cookie Consent Tool "Privacy Manager".

ce_popup_isClosed

Domainname: lindtner.com
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert, dass das Popup (Inhaltselement - Popup) durch einen Klick des Benutzers geschlossen wurde.

onepage_animate

Domainname: lindtner.com
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert, dass der Scrollscript für die Onepage Navigation gestartet wurde.

onepage_position

Domainname: lindtner.com
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die Offset-Position für die Onepage Navigation.

onepage_active

Domainname: lindtner.com
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert, dass die aktuelle Seite eine "Onepage" Seite ist.

view_isGrid

Domainname: lindtner.com
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die gewählte Listen/Grid Ansicht in der CustomCatalog List.

portfolio_MODULE_ID

Domainname: lindtner.com
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert den gewählten Filter des Portfoliofilters.

Eclipse.outdated-browser: "confirmed"

Domainname: lindtner.com
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert den Zustand der Hinweisleiste "Outdated Browser".
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close